Basilikum-Hähnchen / Zwetschgenmaultaschen

  • September 20141/09/14
logo_reindlschmiede
image_pdf

Rezept als PDF-Download

Rudi Rohrmoser von der Reindlschmiede in Bad Heilbrunn präsentiert das Rezept des Monats September 2014:

Basilikum-Hähnchen

Zutaten:

  • 2 doppelte Hähnchenbrustfilets am Knochen (á 500 g)
  • 4 El Pesto (siehe Rezept unten)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 El Öl

Zubereitung:

Für das Hähnchen die Haut mit einem Finger vorsichtig von der Brust lösen, so dass eine Tasche entsteht. Je 1 EL Pesto unter die Haut geben und leicht andrücken. Die Öffnung mit einem Holzspieß verschließen. Rundum mit Salz und Pfeffer würzen.
2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste auf der Hautseite nach oben in eine ofenfeste Form legen. Mit Bratfett beträufeln und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 35–40 Minuten garen. Zwischendurch mit dem heißen Bratfett beträufeln.
3. Hähnchenbrustfilets vom Knochen schneiden und quer in Scheiben schneiden.
4. Zum Basilikum Hähnchen empfehlen wir gegrilltes Gemüse.


Zubereitung Basilikum Pesto (für 200 ml):

30 g Pinienkerne auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen auf der 2.Schiene von unten bei 160 Grad ( Gas 1–2, Umluft 140 g ) 6–8 Minuten goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen. 50 g Pecorino fein reiben, 2 Knoblauchzehen hacken. 50 g Blätter von ca. 2 Bund Basilikum abzupfen. Basilikum waschen und trocken schleudern. Käse, Knoblauch, Basilikum und Pinienkerne im Blitzhacker fein zerkleinern. 50 ml Olivenöl unterrühren.

Zwetschgenmaultaschen

Zutaten:

  • 350 g Weizenmehl
  • 400 g noch warme Pellkartoffeln (mehlig)
  • 1 Pfund Zwetschgen entsteint
  • 1 Ei
  • Salz
  • 200 g Sauerrahm
  • 150 g Zucker
  • Butterschmalz zum Ausfetten der Backform

Zubereitung:

Die geschälten noch warmen Kartoffeln durch eine Presse oder ein Sieb drücken. 300 g Mehl, das Ei, 2 bis 3 Prisen Salz und die Kartoffeln zu einem Teig kneten. Je nach Stärkegehalt der Kartoffel kann mehr oder weniger Mehl benötigt werden. Für die Füllung Zwetschen mit Zucker und Sauerrahm vermischen. Den Teig in 8 Portionen aufteilen mit viel Mehl zu etwa 3–5 cm dicke Fladen ausrollen. Die Zwetschgenfüllung gleichmäßig darauf verteilen. Die Fladen an den Seiten einschlagen, einrollen und in die gefettete Backform legen. Bei Umluft ca. 35 min bei 150 bis 160 Grad backen.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

Sofern nicht anders angegeben, sind die Rezepte jeweils für 4 Personen gedacht!

Rezepte Archiv

[smart_archives]

<< zurück zur Übersicht