Carpaccio von Steinpilzen mit Kräutervinaigrette / Gefüllte Kartoffeln mit Ziegenfrischkäse

  • September 20151/09/15
logo_walgerfranz
image_pdf

Rezept als PDF-Download

Drazana Markovic vom Forellenhof Walgerfranz
kocht im September für Sie für 4 Personen:

Carpaccio von Steinpilzen mit Kräutervinaigrette

Zutaten Carpaccio:

  • 12 Steinpilze (mittelgroß)
  • 1 El Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 El Olivenöl

Zutaten Kräutervinaigrette:

  • 1 El Balsamicoessig
  • 3 El Olivenöl
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 TL Bio Tamari
  • Salz und Pfeffer
  • eine Prise Zucker
  • 1 Tasse frische Gartenkräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Zitronenthymian, Basilikum)
  • 2 Schalotten

Zubereitung Carpaccio:

Steinpilze mit einem Pinsel putzen und in feine Scheiben schneiden, mit Zitronensaft,
Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit wenig Olivenöl anbraten.

Zubereitung Kräutervinaigrette:

Die Schalotten fein würfeln und mit den anderen Zutaten mixen bis eine
schaumige Vinaigrette entsteht. Pilze auf einem Teller anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln, dazu ein Olivenciabatta.

Gefüllte Kartoffeln mit Ziegenfrischkäse

Zutaten:

  • ca. 4 große Kartoffeln (pro Person 3 gefüllte Kartoffelscheiben à 2 cm)
  • 400 g Ziegenfrischkäse
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Olivenöl
  • 1 Tasse gehackte Kräuter
  • ½ Frühlingszwiebel fein in Streifen geschnitten
  • 4 Stück getrocknete Tomaten

Zubereitung:

Kartoffeln in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und bis auf den Boden mit einem Ausstecher aushöhlen. Ein Backblech mit Öl auspinseln und Kartoffeln auf das Blech legen (Öffnung nach oben). Mit Salz und Pfeffer würzen und bei 180 Grad im Backofen ca. 25 Minuten backen.
Den Ziegenfrischkäse mit den frischen Kräutern, den gehackten Frühlingszwiebeln und den getrockneten Tomaten verrühren und in die Vertiefungen der Kartoffeln einfüllen.
Die gefüllten Kartoffeln wieder auf das Blech geben und nochmal 10 Minuten fertig garen bis es eine schöne Kruste gibt. Auf einem kleine Salat anrichten und mit Kräutern bestreuen.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

Sofern nicht anders angegeben, sind die Rezepte jeweils für 4 Personen gedacht!

Rezepte Archiv

[smart_archives]

<< zurück zur Übersicht