Gebratenes Zanderfilet auf Graupenrisotto mit Schnittlauchschmand / Himbeer-Trifle

  • Juli 20171/07/17
logo_walgerfranz
image_pdf

Rezept als PDF-Download

Drazo Markovc vom Forellenhof Walgerfranz Bad Tölz kocht im Juli für Sie für 4 Personen:

Gebratenes Zanderfilet auf Graupenrisotto mit Schnittlauchschmand

Zutaten:

  • 4 frische Zanderfilets
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Perlgraupen
  • Petersilie gehackt ca. 4 EL
  • Schnittlauch gehackt ca. 4 EL
  • Zitronensaft
  • 2 – 3 EL bestes Olivenöl
  • 1 Glas Weißwein (ca. 0,1 l)
  • 900 ml biologische Gemüsebrühe
  • 6 EL geriebener Jachenauer Bergkäse (leicht anfrieren vor dem Reiben)
  • 1 – 2 EL Butter 4 EL Schmand
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Gemüsebrühe aufkochen, Zwiebel und Knoblauchzehe hacken, Petersilie hacken (1 Bund), Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel und die Knoblauchzehe glasig andünsten, die Perlgraupen zugeben und einige Minuten weiter andünsten,
dann mit dem Weißwein ablöschen. Dann ca. 1/3 der Brühe zugeben und unter ständigem Rühren die Graupen einkochen bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist. Dann das nächste 1/3 der Brühe angießen und den Vorgang wiederholen, das gleiche mit dem restlichen 1/3 der Brühe. Dauer etwas 20 – 25 Minuten. Dann den Hartkäse und den Butter einrühren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Zanderfi let mit Salz und etwas Cayennepfeffer würzen, auf der Hautseite anbraten, ca. 3 – 5 Minuten, dann die Pfanne wegziehen und abdecken. Das Filet ca. 3 Minuten ziehen lassen, nicht wenden. Schmand mit Zitronensaft, Schnittlauch, Salz und Pfeffer abschmecken. Zanderfi let auf dem Graupenrisotto anrichten und mit  Schnittlauchschmand garnieren.

Himbeer Trifle

Zutaten:

  • 100 g Baiser in kleine Stücke gebrochen
  • 50 g frische Himbeeren
  • 150 g gefrorene Himbeeren
  • 1 Zitrone
  • 1 El Zucker
  • 2 cl Himbeerlikör
  • 200 ml Sojasahne (oder normale Sahne)
  • Vanillezucker
  • Minze

Zubereitung:

Die gefrorenen Himbeeren mit etwas Himbeerlikör marinieren, Sojasahne aufschlagen und mit Vanillezucker und Zitronenabrieb abschmecken, Ein schönes Glas nehmen und wie folgt schichten: Baiserteile, Sojasahne, marinierte Himbeeren. Nach Bedarf wiederholen. Zum Schluss kommt Sojasahne ins Glas, diese mit frischen Himbeeren und Minze dekorieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

Sofern nicht anders angegeben, sind die Rezepte jeweils für 4 Personen gedacht!

Rezepte Archiv

[smart_archives]

<< zurück zur Übersicht