Maischolle mit Wildkräuterfüllung in Sesammantel / Crème von der weißen Schokolade und der Tongabohne mit Schokoladenminze

  • Juni 20171/06/17
logo_reindlschmiede
image_pdf

Rezept als PDF-Download

Rudi Rohmoser von der Reindlschmiede Bad Heilbrunn kocht im Juni für Sie für 4 Personen:

Maischolle mit Wildkräuterfüllung in Sesammantel

Zutaten:

  • 4 entgrätete Maischollen
  • 4 EL Sesam
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 3 Eier aufgeschlagen
  • 3 EL Mehl
  • 100 g Wildkräuter je nach Saison (z.B. Bärlauch, Giersch, junger Löwenzahn)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitrone
  • 150 ml Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Die vom Fischhändler bereits entgrätete Maischolle waschen und mit Küchentuch abtrocknen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft würzen und abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
Nun die Wildkräuter waschen und hacken. Die beiden Hälften der Maischollen öffnen und mit den Wildkräutern füllen. In Mehl, dann in Ei, dann in den gemischten Sesam und Semmelbrösel wenden. Kurz vor dem Servieren im heißen Öl ausbacken.
Zu dieser Art der Maischolle passt je nach Saison: Frischer Spargel mit Sauce Hollandaise, Kartoffelsalat mit Sauce Tartar, oder gegrilltes Gemüse.

Crème von der weißen Schokolade und der Tongabohne mit Schokoladenminze

Zutaten:

  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 4 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 2 Blatt Gelatine
  • 2 cl Rum
  • ½ Tongabohne
  • 400 g Sahne
  • 4–8 Pfefferminzblätter
  • 50 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:

Blattgelatine im kalten Wasser einweichen. Topf mit Wasserbad aufsetzen, weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Eigelb und den Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einer feinen Reibe die ½ Tongabohne dazu reiben. Nun zusammen auf dem kochenden Wasserbad schaumig schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Die Gelatine im warmen Rum auflösen und in die Masse schlagen. Jetzt die Masse vom heißen Wasserbad nehmen und im Kühlschrank abkühlen lassen. In einer kleinen Schüssel die Zartbitterkuvertüre schmelzen lassen und die gewaschenen Pfefferminzblätter eintauchen und auf einem Backpapier abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen, unter die weiße Schoko – Tongabohnenmasse heben und für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
Nach dem Erkalten mit einen Löffel Nockerl aus der Crème stechen und mit frischen Beeren oder Obst nach Belieben anrichten.
Zum Schluss mit der Schokoladenminze garnieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

Sofern nicht anders angegeben, sind die Rezepte jeweils für 4 Personen gedacht!

Rezepte Archiv

[smart_archives]

<< zurück zur Übersicht