Chicoréesalat mit Walnüssen und Roquefort / Ungarisches Schweinegulasch

  • Dezember 20141/12/14
logo_herzogstand
image_pdf

Rezept als PDF-Download

Josef Reßl vom Gasthof Herzogstand in Benediktbeuern präsentiert das Rezept des Monats Dezember 2014:

Chicoréesalat mit Walnüssen und Roquefort

Zutaten Salat:

  • 420 g Butter
  • 80 g Walnusskerne
  • 4 Köpfe Chicorée
  • 200 g gemischte Blattsalate, gewaschen und trocken geschleudert
  • 1 feste reife Birne
  • 150 g Roquefort, zerkrümelt
  • ¼ Bund Schnittlauch, in 4 cm lange Stücke geschnitten

Zutaten Haselnussvinaigrette:

  • (ergibt 200ml) 1 TL Dijonsenf
  • 50 ml Weißweinessig
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 100 ml Haselnussöl

Zubereitung:

In einer kleinen Pfanne bei mittlerer Temperatur die Butter erhitzen. Sobald sie zu schäumen beginnt, die Walnusskerne hineingeben und 4–5 Minuten schwenken, bis sie gebräunt sind und glänzen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren von den Chicoréeköpfen das untere Ende abschneiden. Die äußeren Blätter entfernen, die übrigen nacheinander ablösen und in eine große Schüssel. Den Blattsalat hinzufügen und vorsichtig untermischen. Die Birne halbieren und vom Kerngehäuse befreien, dann das Fruchtfl eisch in dünne Scheiben schneiden. Die Birne, den Käse, die Walnusskerne und den Schnittlauch auf den Salatblättern verteilen. Für die Haselnussvinaigrette den Senf mit dem Essig in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren. Unter ständigem Schlagen das Öl in gleichmäßigem, dünnem Strahl zugießen, bis die Vinaigrette emulgiert. Den Salat mit so viel Haselnussvinaigrette übergießen, wie nötig ist, um die Salatblätter gerade eben zu überziehen. Den Salat behutsam mit den Händen mischen. Sofort servieren.

Ungarisches Schweinegulasch

Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1,25 kg Schweineschulter, in 3 cm große Würfel geschnitten
  • 275 g Schweinebauch ohne Schwarte, in 3 cm große Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, angedrückt, geschält und fein gehackt
  • 2 TL mildes geräuchertes Paprikapulver
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Kümmel Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (à 400 g)
  • 325 g rote Paprika, gegrillt und enthäutet
  • 2 EL saure Sahne
  • 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. In einem großen, ofenfesten Topf das Öl bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Fleisch rundherum braun anbraten. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und 3 Minuten mitbraten. Paprikapulver, Cayennepfeffer und Kümmel, Salz und Pfeffer gründlich untermischen. Nach 4 Minuten Dosentomaten und so viel Wasser in den Topf geben, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Zum Kochen bringen. Einen Deckel aufl egen und das Gulasch für 2 Stunden im Ofen schmoren. Paprika grillen und enthäuten. In feine Streifen schneiden und unter das Gulasch mischen. Weitere 30 Minuten garen. Mit Reis servieren und mit saurer Sahne und Schnittlauchröllchen garnieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

Sofern nicht anders angegeben, sind die Rezepte jeweils für 4 Personen gedacht!

Rezepte Archiv

[smart_archives]

<< zurück zur Übersicht