Rinderkraftbrühe mit Preßknödel / Bauernbratl vom Milchkalb mit buntem Wurzelgemüse

  • Dezember 20151/12/15
logo_hofherr
image_pdf

Rezept als PDF-Download

Hans Hofherr jun. vom Posthotel Hofherr in Königsdorf kocht im Dezember für Sie für 4 Personen:

Rinderkraftbrühe mit Preßknödel

Zutaten:

  • 150 g Knödelbrot
  • 100 g Graukäse oder Gorgonzola
  • 100 ml Milch, 2 Eier
  • 1 El Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Butter zum Anbraten

Zubereitung:

Das Knödelbrot in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen und die Hälfte des Graukäses darin aufl ösen. Die andere Hälfte in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Eiern, Salz, Pfeffer und Mehl zum Knödelbrot geben. Die
Masse gut durchkneten. Zu runden Knödeln formen und diese in der Handfl äche fl ach drücken.

ln einer Pfanne die Butter erhitzen und die Preßknödel auf beiden Seiten braun anbraten. Anschließend in einem Topf acht Minuten leicht kochen. Die Preßknödel aus dem Wasser in die heiße Fleischbrühe geben.

Bauernbratl vom Milchkalb mit buntem Wurzelgemüse

Zutaten:

  • 600 g Kalbsschulter
  • 150 g Röstgemüse
  • Zwiebeln
  • Karotten
  • Sellerie
  • 2 El Öl
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 50 ml Weißwein
  • 500 ml braune Kalbsbrühe
  • 2 Tl Weizenstärke

Für das Gemüse:

  • 100 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Wirsing
  • 50 g Egerlinge
  • 200 g Kartoffeln
  • 30 g Butter
  • je eine Prise Salz und Pfeffer und für die Garnitur Thymian und Rosmarin

Zubereitung:

Das Fleisch in Würfel (2 x 2cm) schneiden. Die Würfel mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten. Das in Würfel geschnittene Röstgemüse beigeben und mitbraten. Das Tomatenmark hinzufügen, gut anrösten und mit dem Weißwein ablöschen und der braunen Kalbsbrühe aufgießen. Aufkochen lassen und bei sanfter Hitze 1 Std.
köcheln lassen.

Das Gemüse waschen, wenn notwendig schälen und schneiden. ln kochendem Salzwasser 8 – 10 Minuten kochen und sofort in Eiswasser abkühlen. Die Egerlinge in Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne in etwas Butter anbraten.

Die Kartoffeln in Würfel schneiden (2 x 2cm) und in Salzwasser 12 Min. kochen.

Das Fleisch aus der Soße nehmen, diese mit Salz abschmecken, mit Stärke (in kaltem Wasser gelöst) binden und durch ein Sieb seien.

Danach Anrichten: eine Pfanne erhitzen, die Butter und das Gemüse beigeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fleischwürfel und das Gemüse anrichten und die Soße zugeben. Die Kartoffeln und Egerlinge dazu legen.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

Sofern nicht anders angegeben, sind die Rezepte jeweils für 4 Personen gedacht!

Rezepte Archiv

[smart_archives]

<< zurück zur Übersicht