Rote-Rüben-Suppe mit Krennocken / Balsamico-Gulasch mit Kürbisspätzle

  • November 20161/11/16
logo_hofherr
image_pdf

Rezept als PDF-Download

Hans Hofherr jr. kocht für Sie im November für 4 Personen:

Rote-Rüben-Suppe mit Krennocken

Zutaten Rote-Rüben-Suppe:

  • 200g Rote Rüben
  • 80g Kartoffeln
  • 80g Zwiebeln
  • 0,6 l Rindersuppe
  • 0,1 l Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zutaten Krennocken:

  • 2 Eier
  • 120g Butter
  • 120g Mehl
  • 1 TL Meerrettich
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Rote-Rüben-Suppe:

Kartoffeln und Rote Rüben schälen und in Würfel schneiden. Feingehackte Zwiebeln in Butter anrösten. Die Kartoffeln und Rote Rüben dazugeben, mit der Suppe aufgießen und weich kochen. Sahne dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Krennocken:

Butter und Eigelb schaumig rühren, Meerrettich, Mehl und Gewürze dazugeben. Eischnee von den zwei Eiern unterziehen, Nocken formen und in kochendes Salzwasser geben und 10 Minuten ziehen lassen. Fertige Nocken in die Rote-Rüben-Suppe setzen und servieren.

Balsamico-Gulasch

Zutaten:

  • 400g Rindfleisch (Schulter oder Wade) in Würfen geschnitten
  • 5 Zwiebeln
  • Öl zum Braten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikapulver
  • 750 ml Rinderbrühe
  • 1 TL Majoran
  • 4 cl Balsamico-Essig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel goldbraun anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz rösten. 1 EL Paprikapulver zugeben und gleich mit der Rinderbrühe aufgießen, Majoran dazugeben und aufkochen. Das Fleisch mit dem restlichen Paprikapulver einreiben und in den kochenden Saft geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Fleisch weichkochen lassen. Gulasch vor dem Servieren mit Balsamico-Essig verfeinern.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

Sofern nicht anders angegeben, sind die Rezepte jeweils für 4 Personen gedacht!

Rezepte Archiv

[smart_archives]

<< zurück zur Übersicht