Zanderfilets auf Kartoffel-Kürbis-Ingwergemüse / Glühweinzwetschgen mit Vanilleeis

  • November 20141/11/14
logo_altwirt
image_pdf

Rezept als PDF-Download

Ursula Werner vom Hotel-Gasthof Altwirt in Lenggries präsentiert das Rezept des Monats November 2014:

 Zanderfilets auf Kartoffel-Kürbis-Ingwergemüse

Zutaten:

  • Hokkaido-Kürbis
  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • 1 Stück Ingwer (ca 1 x 1 cm)
  • ca. 400 ml Gemüsebrühe
  • Gewürze
  • 4 Zanderfilets a 150 – 200 g
  • Gewürze
  • Mehl
  • Öl

Zubereitung:

1 Hokkaido-Kürbis waschen und in grobe Würfel schneiden (ca. 2 cm), 5 Kartoffeln (mehligkochend) schälen und ebenfalls in dieser Größe schneiden. Eine fein gewürfelte Zwiebel in heißem Öl anschnitzen, die Kartoffeln und klein gewürfelten Ingwer dazugeben. Dann mit etwas Gemüsebrühe aufgießen, so dass die Kartoffel gerade bedeckt sind und diese garen, bis sie halb weich sind. Die Kürbiswürfel hinzufügen und fertig garen. Würzen mit Salz und Pfeffer. Das ganze ohne Deckel garen, damit die Flüssigkeit verdampft und das Gemüse eine breiartige Konsistenz erhält.
Die Zanderfilets würzen, in Mehl wenden und in heißem Öl von beiden Seiten anbraten, auf dem Gemüse anrichten.

Glühweinzwetschgen mit Vanilleeis

Zutaten:

  • 500g Zwetschgen (TK)
  • 100 g Zucker
  • 1 El Vanillezucker
  • Zitronenschale von 1/2 Zitrone
  • ½ l Glühwein
  • 1 EL Mondamin

Zubereitung:

Zwetschgen mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Glühwein in einem Topf aufkochen und ca. 10 min. leicht köcheln lassen. Dann mit etwas Mondamin leicht abbinden. Etwas abkühlen lassen. Auf die lauwarmen Zwetschgen eine Kugel Vanilleeis setzen und servieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

Sofern nicht anders angegeben, sind die Rezepte jeweils für 4 Personen gedacht!

Rezepte Archiv

[smart_archives]

<< zurück zur Übersicht